Ortsplanungsrevision

Titelbild Revision Ortsplanungsrevision

NEW

siehe Medienberichte

Zeitstrahl (der Arbeiten)


Seit mehr als einem Jahr arbeitet die Planungskommission der Gemeinde gemeinsam mit Fachleuten an der neuen Ortsplanung. In einer ersten Phase waren die bestehenden Planungsgrundlagen analysiert und ergänzende Grundlagen erarbeitet bzw. aktualisiert worden. In der Phase 2, die sich über das ganze Jahr 2018 erstreckte, wurde das gesamte Dossier der Ortsplanung überarbeitet und aktualisiert: Zonenplan (mit Zonenvorschriften), Erschliessungspläne, Gesamtplan. In den vergangenen Monaten wurde auch der Raumplanungsbericht erstellt. Nun ist die Dokumentation der neuen Ortsplanung in einem ersten Entwurf komplett und kann der Bevölkerung in den Grundzügen vorgestellt werden. Direkt anschliessend geht das ganze Ortsplanungsdossier zur Vorprüfung an den Kanton.

Damit wird diese intensive Phase abgeschlossen und die Phase 3 beginnt: Die Fachleute des Kantons beurteilen die Unterlagen und erstellen einen Vorprüfungsbericht. Danach werden die Ortsplanungsunterlagen von der Planungskommission – wo nötig – angepasst und für die Mitwirkung der Bevölkerung bereitgestellt.

Die Mitwirkung zur neuen Ortsplanung ist im Sommer 2019 vorgesehen. Und im Jahr 2020 (Phase 4) – vor der Genehmigung durch den Kanton – werden alle Dokumente und Pläne nochmals öffentlich aufgelegt.


Ihre Meinung dazu