Ortsplanungsrevision; Erste Phase abgeschlossen

Mit Beginn der neuen Legislatur hat der Gemeinderat die Gesamtrevision der Ortsplanung angestossen. Seit letzten Herbst ist die Planungskommission an der Arbeit. Planung ist heute komplex und vielschichtig. Deshalb wird die Kommission von externen Fachleuten unterstützt. Ende Jahr konnte die erste Phase abgeschlossen werden, in der alle für die Ortsplanungsrevision wichtigen Grundlagen aktualisiert und neue (wie Quartieranalyse, Naturinventar und diverse Pläne) erarbeitet wurden. Ein Dorfspaziergang der Planungskommission und der Fachleute gab wichtige Inputs. Ein erstes Mal befragt wurden auch die Grundeigentümer.

Nun sind die Arbeiten der zweiten Phase angelaufen, die das ganze Jahr 2018 dauern werden. Jetzt werden alle Grundlagen der Ortsplanung (Zonenplan, Zonenvorschriften, Erschliessungspläne, Gesamtplan u.a.m.) überarbeitet und ein Raumplanungsbericht erarbeitet. Dabei werden auch alle Begehren aus der Bevölkerung geprüft und diskutiert.

Die Mitwirkung der Bevölkerung ist im Jahr 2019 vorgesehen.

Zeitplan


Meldung druckenText versendenFenster schliessen