Bescheinigung für auswärtigen Aufenthalt

Wollen Sie sich als Wochenaufenthalter/in in Lohn-Ammannsegg anmelden?

Wochenaufenthalter reisen regelmässig (wöchentlich) in ihre Niederlassungsgemeinde zurück, z. B. an Freitagen oder übers Wochenende. Ihr Aufenthalt in der Wochenaufenthaltsgemeinde ist in der Regel befristet. Er dient beispielsweise Ausbildungszwecken. Die Anmeldung bei der Einwohnerkontrolle hat persönlich zu erfolgen.

Mitzubringende Unterlagen zur Anmeldung:

  • Bescheinigung für auswärtigen Aufenthalt der Niederlassungsgemeinde (Wohnort) 
  • Krankenkassenversicherungsnachweis (Grundversicherung)
  • Mietvertrag

Als Wochenaufenthalter in einer anderen Gemeinde brauchen Sie für die Anmeldung eine „Bescheinigung für auswärtigen Aufenthalt“. Diese bescheinigt, dass Sie Ihren zivilrechtlichen Wohnsitz in Lohn-Ammannsegg begründen und in Lohn-Ammannsegg sowohl steuerpflichtig als auch wahl- und stimmberechtigt sind.

Für die Erstellung einer „Bescheinigung für auswärtigen Aufenthalt“ benötigen wir die Wohnadresse in der auswärtigen Gemeinde.

Mitzubringende Unterlagen:

  • Pass, Identitätskarte oder Ausländerausweis 

zur Abteilung Einwohnerkontrolle